Fällaxt kaufen

Fällaxt kaufen, 2 starke Äxte im Test

Welche Fällaxt kaufen? Bei einer riesigen Auswahl von Äxten keine leichte Frage. Verglichen sollen hier deshalb nur 2 starke Äxte, die bereits länger auf dem Markt sind und sich bereits in der Praxis bewiesen haben, wie auch zahlreiche Bewertungen zeigen. Die Kaufempfehlungen auf dieser Seite basieren auf Empfehlungen durch praktische Testdurchführungen der verschiedenen Äxte. Wie die diese getestet wurden, lesen Sie ganz unten in diesem Artikel. Der Spaltest sagt aus, wie gut die Axt das Holz schneidet.

Ochsenkopf OX 620

Marke: Ochsenkopf     Länge: 71 cm Hickory Holz    Gewicht: 2,1 kg

Diese Fällaxt, bzw. Forstaxt von Ochsenkopf wurde in Deutschland gefertigt und von hoher Qualität. Der Stiel ist aus Hickory Holz, wie es bei hochwertigen Äxten üblich ist. Die Fällaxt gibt es mit 2 unterschiedlichen Kopfgewichten (1,25 kg und 1 kg). Die Kundenzufriedenheit der Axt sind ist seit Jahren stabil. Ein Fehlkauf bei dieser Axt ist praktisch unmöglich.

Ochsenkopf OX 620, Forstaxt, Fällaxt OPTIK

HANDHABUNG

VERARBEITUNG

SPALTTEST

 

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Zum Anbieter

Gränsfors große Spaltax

Marke: Gränsfors     Länge: 71 cm Hickory Holz     Gewicht: 2,1 kg

Die Fällaxt von Gränsfors ist stark. Sie ist leicht. Sie liegt sehr gut in der Hand und sie ist vor allem scharf. Diese Fällaxt / Forstaxt ist perfekt für Fällarbeiten geeignet. Aufgrund des Gewichtes kann man damit auch problemlos eine längere Zeit arbeiten. Der Schwerpunkt bei dieser Axt liegt sehr gut. Die ganze Verarbeitung ist Top. So wie man es von Gränsfors gewohnt ist. Für diese Fällaxt gibt es eine klare Kaufempfehlung ohne Reue.

OPTIK

HANDHABUNG

VERARBEITUNG

SPALTTEST

 

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Blau Bewertung

Zum Anbieter

Wie die Äxte getestet wurden

  • Verarbeitung: Der Kopf muss immer sauber eingestielt sein. Das ist besonders wichtig für die Arbeitssicherheit. An der Schneide darf sich kein Grat befinden.
  • Handhabung: Die Fälläxte müssen angenehm in der Hand liegen. Der Stiel muss griffig sein und nicht aus der Hand rutschen. Das Gesamtgewicht sollte nicht zu hoch sein.
  • Praxistest: Die Äxte müssen das Holz einwandfrei bearbeiten. Dazu gehören besonders die Schnitzerei und weniger wichtig die Spaltung von Holz.

Weiterhin ergaben die Tests, dass Spaltäxte mit Kunststoffstiel oft vorne liegen. Sollten Sie sich Ihre Axt im Baumarkt aussuchen, sollten Sie besonders auf die Form des Blatts und  der Schneide achten. Bei einer Fällaxt mit Holzstiel sollte man unbedingt auf die Holzqualität achten. Am besten ist astfreies Hickory-Holz, denn es ist hart und bleibt trotzdem noch elastisch. Eschenholz ist aber auch akzeptabel.  Erkennbar ist es an einer weißlich hellen Holzfarbe, wie es bei den meisten Spaten der Fall ist. Achtung bei Äxten mit hellgelbem Holz. Es könnte sich um Weichholz handeln. Die Qualität ist demnach nicht so gut.

Teilen nicht vergessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.